GFK-Handbuch

Hier erläutern wir Begriffe, Konzepte und Werkzeuge der GFK, die in den Blogeinträgen immer wieder erwähnt werden. Wenn ein Ausdruck in einem Post auftaucht, führt ein Link automatisch zu seinem Eintrag im Handbuch.

Oder Sie bleiben gleich hier, holen sich ein Tässchen Tee und klicken sich direkt durch die Einträge.

(Naja, zugegebenermaßen sind gerade noch nicht so viele vorhanden, aber das Handbuch wird ständig erweitert. Versprochen!)

 

AJAX progress indicator
  • ä

  • Ärgershow
    Unser Ärger ist ein wichtiger Schlüssel zu unseren Bedürfnissen. In der GFK geht es daher um keinen Preis darum den Ärger zu vermeiden oder wegzudrücken. Er ist ein Gefühl, das genauso wie jedes andere Gefühl gelebt werden will und Teil unserer Lebendigkeit ist. Was machen wir also, wenn in(...)
  • b

  • Bedürfnisse vs. Strategien
    Kaum jemand mag gerne als bedürftig gelten und doch haben wir alle Bedürfnisse. Der negative Beigeschmack, den das Wort ‚bedürftig‘ hat verstellt vor allem den Blick auf den Kern: Wenn wir keine Bedürfnisse hätten, gäbe es eigentlich keinen Grund morgens aufzustehen. Bedürfnisse sind(...)
  • Beobachtung
    „Die Band war ja wohl viel zu laut abgemischt, ich bin halb taub!“ - „Finde ich jetzt überhaupt nicht, die hätten ruhig noch nen Ticken mehr Gas geben können!" Menschen beobachten, nehmen wahr und bewerten das was sie beobachten und wahrnehmen. Das ist ein ganz gewöhnlicher Vorgang, der es(...)
  • e

  • Empathie
    Empathie oder Mitgefühl ist so etwas wie das Herz der Gewaltfreien Kommunikation. Wir benützen die beiden Begriffe synonym. Empathie ist eine der Fähigkeiten, die uns Menschen zu Menschen macht (womit ich nicht behaupten will, dass nicht auch Tiere dazu fähig sind! Man muss sich nur eines der(...)
  • Empathische Vermutung
    „Ich hasse meinen Chef! Der motzt nur die ganze Zeit herum und kapiert überhaupt nicht wieviel Energie ich zuletzt in das ganze Projekt gesteckt habe!" - „Hmm….bist Du frustriert, weil Dir Anerkennung fehlt für die Arbeit die Du leistest?" Wenn ich mitfühlend mit einem Menschen Kontakt(...)
  • i

  • Innerer Richter
    Ich bin ein Mensch und wir sind viele! Mindestens zwei jedenfalls: Mein ‚Handelnder Teil‘ und mein ‚Innerer Richter‘. Mein Handelnder Teil ist derjenige, der sich vier Folgen House of Cards hintereinander anschaut und sich gegen das Blogschreiben entscheidet. Meinem Inneren Richter entlockt(...)